Brandzeichen Blog

Graphic: Business Wire

Klassische Werbung kennen wir alle: TV- und Radiowerbespots, Plakatwerbung, Anzeigen und viele weitere Werbeformen begleiten seit Jahrzehnten den Erfolg von Unternehmen und Marken. Seit einiger Zeit setzt sich ein neuer Trend nach und nach in den Köpfen der Marketingentscheider fest: Content Marketing.

Die Reise führt weg von den klassischen Werbeformen, hin zu ganzheitlichem Storytelling. Die Konsumenten möchten Marken erleben, ganz eintauchen in eine Welt voller Geschichten und Erlebnisse. Die Sozialen Netzwerke haben diesen Trend bereits maßgeblich unterstützt und vorangetrieben. Beispielsweise auf Facebook lässt sich dieser Ansatz immer mehr beobachten. Häufig wirkt der Konsument dabei aktiv an der Gestaltung der Marke mit, in dem er seine eigenen Erfahrungen, die er mit der Marke gemacht hat, teilt.

Darüber hinaus werden Unternehmen und Marken in der Zukunft ihren Content verstärkt auf unterhaltsame Art und Weise verbreiten: Ein eindrucksvolles Beispiel dafür liefert aktuell Coca-Cola. Die Unternehmenswebsite des Getränkeherstellers erscheint seit kurzem im Stil eines Magazins mit dem Namen „Coca-Cola Journey“. Zahlreiche Stories und Inhalte, die überwiegend direkt von den Konsumenten kommen, erzählen die Geschichte der langen Reise und Tradition von Coca-Cola. Das Unternehmen möchte damit seinen Kunden ein wahres Benutzererlebnis schaffen, das im starken Kontrast steht zu den üblichen Unternehmenswebseiten.

Das Beispiel Coca-Cola zeigt, dass der erste Schritt getan ist zu einer neuen Art der ganzheitlichen Kommunikation und die kommenden Monate werden zeigen, wohin die Reise geht und welche Unternehmen sich diesem Trend anschließen werden.

Veröffentlicht unter Blog |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.