Brandzeichen Blog

Brandzeichen Logo_ 150pxDas Jahr 2013 ist Geschichte und damit auch der Harlem Shake und #Aufschrei. Kaum war 2013 zu Ende, als die größten sozialen Netzwerke ihre jeweiligen Rückblicke auf das vergangene Jahr veröffentlicht haben. Im Folgenden haben wir für euch die wichtigsten, spannendsten und natürlich witzigsten Themen und Videos aus 2013 zusammengestellt. Sollten eure Highlights fehlen, schreibt sie uns gerne in das Kommentarfeld 🙂

Anbei findet ihr einen Überblick über das Jahr 2013 bei YouTube und Twitter:

Das Jahr 2013 bei YouTube

 

Im Dezember hat YouTube die populärsten Videos des Jahres 2013 verkündet.
Das norwegische Komiker-Duo Ylvis schafft es mit „What does the fox say“ auf Platz 1 der angesagtesten Videos in Deutschland sowie weltweit. Der schräge Fuchs-Tanz mit Tierkostümen und bizarren Geräuschen wurde etwa 290 Millionen Mal aufgerufen.

YouTube Preview Image

Auf Platz 2 (weltweit) landet der Zappel-Tanz „Harlem Shake“. Die flashmobartigen Tanzszenen mit zuckenden Bewegungen wurden von Tausenden Nachahmern, unter anderem auch von Felix Neureuther und Snoopy, in den unterschiedlichsten Umgebungen nachgestellt und durfte 2013 auch auf vielen Hochzeiten nicht fehlen.

YouTube Preview Image

In “How Animals Eat Their Food“ demonstrieren MisterEpicMann wie Kühe, Kängurus, Echsen oder Wale ihre Nahrung zu sich nehmen. Auch hier gibt es einige Nachahmungsvideos. Mit über 90 Millionen Aufrufen landet das unmusikalische Video auf Platz 3.

YouTube Preview Image

Der neue Werbespot von Evian „Baby & Me“ wurde über 68 Millionen Mal angeklickt. Ganz nach dem Evian-Slogan „Live Young“ läuft ein Passant an einem Spiegel vorbei und sieht sich als putzige Mini-Ausgabe in Windeln. Plötzlich gesellen sich andere Passanten dazu und erleben das gleiche.

YouTube Preview Image

Natürlich darf auch der Epic Split nicht im Jahresrückblick fehlen! Im Werbespot von Volvo macht Jean-Claude Van Damme einen Spagat zwischen zwei rückwärtsfahrenden Volvo LKWs. Laut eines PR-Managers von Volvo ist der Stunt echt. Die mehr als 60 Millionen Aufrufe sind es auf jeden Fall!

YouTube Preview Image

Das Jahr 2013 bei Twitter

 

Auch Twitter hat seine weltweiten Charts 2013 veröffentlicht. Dabei sind sogar drei deutsche Themen, die es geschafft haben, die Welt zu bewegen.

Minütliche Tweets zu #aufschrei

Quelle: Der Spiegel

Als der Stern am 24. Januar einen Artikel von Laura Himmelreich über Rainer Brüderle veröffentlichte, in dem sie ihm anstößigen Verhalten ihr gegenüber vorwarf, startete eine Netzwerkfeministin den Hashtag #aufschrei. Sie löste damit eine Welle von Tweets über sexistische Erfahrungen aus. Außerdem wurde eine monatelange Sexismus-Debatte in Deutschland entfacht, die es auch in die internationale Presse schaffte.

TV vs. Twittter German Election

Quelle: Der Spiegel

Im Juni gehörte das Hochwasser in Deutschland zu den dominantesten Themen auf Twitter. In 55 Landkreisen wurde nach tagelangen Regenfällen Katastrophenalarm ausgerufen. Google schaltete zu diesem Anlass sogar seine bis jetzt größte Werbekampagne in Deutschland. Sie begleitete die zwei Protagonisten aus Halle an der Saale, die während der Elbflut ihre Mitbürger via Google Maps durch das Chaos geführt haben.

Auch die Bundestagswahl 2013 erregte international Aufmerksamkeit bei Twitter, so dass die „German Election“ im September zu einem der häufigsten Themen im Netzwerk gehörte.

 

Welches Video ist euer Favorit? Wart ihr in 2013 auch auf Twitter aktiv?

 

 

Veröffentlicht unter Blog |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.