Brandzeichen Blog

Brandzeichen präsentiert den Viral-Freitag. Woche für Woche stellen euch die kreativen Köpfe des Brandzeichen Teams die Top-3 der Videos zusammen, die sich im Social Web wie ein Lauffeuer verbreiten.

Diese Woche drückt Coca-Cola auf die Tränendrüse, der Begriff „Walk of Shame“ wird neu definiert und ein bis dato noch unbekannter Rapper wird mit seinem Frühstücks Rap zum YouTube Hit.

1. Coca-Cola Where Will Happiness Strike Next

YouTube Preview Image

Pünktlich zur Weihnachtszeit setzt Coca-Cola auf einen altbewährten Treiber: Emotionen. Die beliebte Brause beschenkt drei im Ausland arbeitende Philippinos mit einem Heimatbesuch und überraschen dort ihre Familien. Ein Spektakel, was selbst Kai Pflaume nicht hätte besser inszenieren können…

 

2. A Harvey Nichols Christmas 2011

YouTube Preview Image

Morgens, halb 8 auf den Straßen einer Großstadt Großbritanniens. Dass die weibliche Bevölkerung dort nicht unbedingt mit spießigen Party-Outfits die Nacht zum Tage macht, ist unlängst bekannt. Und so müssen in diesem Video zahlreiche Damen den „Walk of Shame“ beschreiten. Um dieser absoluten Peinlichkeit der recht freizügig gewählten Outfits zu entgehen, hat Harvey Nichols eine Lösung.

 

3. Look at me now. I am making pancakes!

YouTube Preview Image

Dieses Video ein absolutes „Must-Watch“ für alle Freund von Hip-Hop und gutem Essen. Auf beeindruckende Weise parodiert der relativ unbekannte Rapper Mac Lethal, den von Chris Brown weltweit bekannten Song “Look At Me Now”, während er gleichzeitig ein typisch amerikanisches Frühstück zubereitet.

 

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.