Brandzeichen Blog

Brandzeichen präsentiert den Viral-Freitag. Woche für Woche stellen euch die kreativen Köpfe des Brandzeichen Teams die Top-3 der Videos zusammen, die sich im Social Web wie ein Lauffeuer verbreiten.

In dieser Woche gibt VW ein vielversprechendes Comeback, die Schmalz-Ballade „Hello“ lässt das Netz staunen und ein tierischer Gefährte begeistert durch seine akrobatischen Fähigkeiten.

1. The Bark Side

YouTube Preview Image

Bereits im letzten Jahr sorgte Volkswagen mit dem „Darth Vader“ Spot für reichlich Aufmerksamkeit im Netz. An diesen Spot, der mittlerweile sage und schreibe 45 Mio. Mal abgerufen wurde, wollen die Autobauer aus Wolfsburg dieses Jahr wieder anknüpfen und haben als Vorgeschmack den Spot „The Bark Side“ veröffentlicht. 11 Hunde bellen hier abwechselnd die Titelmelodie zu Star Wars und geben uns einen Vorgeschmack auf den Spot, der am 5. Februar erscheinen soll.

 

2. Hello

YouTube Preview Image

„Hello“ von Lionel Richel zählt sicherlich zu einer der erfolgreichsten „Schmalz“-Balladen. Das Lied wurde jetzt neu aufgelegt und lässt seitdem das Netz vor Ehrfurcht staunen. Dabei hat der niederländische Videokünstler Matthijs Vlot den Song mit ca. 40 Tonsequenzen neu untermalt und zum einem wahren Meisterwerk zusammengebaut.

 

3. Akrobatischer Hund

YouTube Preview Image

Ob Hunde oder „catcontent“ – Tierische Videos schaffen es regelmäßig mit tausenden von Klicks in die YouTube Rankings. Auch dieser Hund hat mit seiner akrobatischen Einlage bereits über 200.000 Fans auf seine Seite gezogen. Wie selbstverständlich, balanciert er auf der Kette und stellt sich als Highlight auch noch auf die Hinterpfoten.

 

 


Veröffentlicht unter Blog |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.